Aktuelles von Pohlmann & Company

25.11.2018

JUVE: Interview mit A. Pohlmann über DOJ-Monitore

„Wer auf Zeit spielt, verliert am Ende“

In der neuen Ausgabe des JUVE Rechtsmarkt wird Compliance-Spezialist Andreas Pohlmann zu den neuen DOJ-Leitlinien für Compliance-Monitorships befragt. Zum Beispiel dazu, was sich für Unternehmen, die unter Aufsicht der  US-Strafverfolgungsbehörden stehen, zukünftig ändern wird:

“Compliance-Bemühungen von Unternehmen sollen stärker gewürdigt werden, wenn es darum geht, ob ein Compliance-Monitor nötig ist. Klärt das Unternehmen entschlossen auf? Geht es gegen Manager, die an Verstößen beteiligt waren, disziplinarisch vor? Investiert es in Compliance-Programme? Nach den neuen Leitlinien müssen die Strafverfolgungsbehörden auch den Nutzen eines Monitors abwägen gegen die potenziellen Kosten. Sie müssen intensiver als bisher prüfen, ob der Umfang eines möglichen Monitor-Mandats angemessen ist – also unnötige Belastungen für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens vermieden werden.”

Juve Rechtsmarkt 12/2018

Zum vollständigen Interview.