„Beratung in schwierigen Fällen auf höchstem Niveau – von Praktikern für Praktiker.“

Organhaftung

Organhaftung – Ansprüche und Entscheidungen rechtssicher umsetzen

Wir beraten bei möglichen Pflichtverletzungen von Führungskräften und Organen, insbesondere wenn es um Compliance-Verstöße und unzureichende Compliance-Programme geht. Dabei prüfen wir, inwieweit Ersatzansprüche durchsetzbar sind, und begleiten die rechtssichere Umsetzung von Entscheidungen – mit langjährigem Praxiswissen und Erfahrung im Unternehmen, in der Beratung und vor Gericht.

Aufgrund des aktuellen Abgasskandals und der Aufarbeitung der Finanzkrise bleibt die Organhaftung ein marktbeherrschendes Thema. Bei Pflichtverletzungen drohen strafrechtliche, zivilrechtliche und arbeitsrechtliche Konsequenzen. Die Anforderungen an Geschäftsführer, Vorstände wie Aufsichtsräte sind an vielen Stellen deutlich höher geworden.

Wir beraten umfassend bei möglichen Organhaftungsfällen und anderen Krisensituationen. Dabei beschränken wir uns nicht auf die Analyse von durchsetzbaren Ansprüchen und bestehender D&O-Deckung mit Vorlage von Legal Opinions. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Mandanten Verhandlungsstrategien und Lösungsmöglichkeiten. Bei Bedarf vertreten wir deren Interessen sowohl vor ordentlichen Gerichten als auch in Schieds- und Mediationsverfahren.

Wir begleiten unsere Mandanten bei der Neuordnung ihrer Gesellschafts- und Konzernstrukturen, bereiten Haupt- und Gesellschafterversammlungen vor und beraten umfassend zu Management- und Aufsichtsratsangelegenheiten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auch auf dem gesellschaftsrechtlichen Rechte- und Pflichtengefüge, insbesondere der Trennung von Verantwortlichkeiten zwischen den einzelnen Gesellschaftsorganen (Corporate Governance).

Im Überblick

Prüfung möglicher Organhaftungsansprüche
  • Prüfung möglicher Organhaftungsansprüche und deren Durchsetzbarkeit
D&O Deckungsschutz
  • Prüfung des D&O Deckungsschutzes
Vorbereitung Gremienentscheidungen
  • Vorbereitung von notwendigen Gremienentscheidungen („Business Judgment Rule“ etc.) sowie deren rechtliche Absicherung, einschließlich Vorbereitung und Durchführung von Gesellschafter bzw. Hauptversammlungsbeschlüssen
Gerichtliche/außergerichtliche Interessenvertretung
  • Gerichtliche/außergerichtliche Interessenvertretung bei der Geltendmachung von Organhaftungsansprüchen
Beratung zu Änderungen der Aufbau- oder Ablauforganisation
  • Beratung zu Änderungen der Aufbau- oder Ablauforganisation als angemessene Reaktion auf festgestellte Compliance-Verstöße („Lessons Learnt“)