Aktuelles von Pohlmann & Company

24.03.2020

CCZ: Proven Practice – Praxiserfahrung mit US Compliance Monitorships

In der aktuellen Ausgabe der Corporate Compliance Zeitschrift (CCZ 2020, 57-64) ist ein Artikel unserer Partnerin Nicole Willms zum Thema “Praxiserfahrung mit US Compliance Monitorships” erschienen.

Nicht nur das amerikanische Justizministerium (Department of Justice, “DoJ”) und die amerikanische Börsenaufsicht (Securities Exchange Commission, “SEC”), sondern auch andere amerikanische Aufsichtsbehörden, wie z.B. das New York State Department of Financial Services (“DFS”) und die Environmental Protection Agency (“EPA”) machen auf Basis exterritorial wirkender US-Vorschriften weltweit von dem in den Staaten bereits seit langem etablierten Rechtsinstitut des Monitorships Gebrauch: Straffällig gewordenen Unternehmen wird – neben Bußgeldern und Gewinnabschöpfung – auferlegt, Compliance-und Ethikprogramme aufzubauen oder zu stärken und ihre dementsprechenden Maßnahmen von einem unabhängigen Monitor begleiten, bewerten und ggf. zertifizieren zu lassen.

Nicole Willms berichtet über ihre Erfahrungen u.a. als  leitendes Mitglied des US Independent Compliance Monitor Teams (DoJ und SEC) beim Telekommunikationsunternehmen VEON Ltd.  und als German Counsel to the Monitor für Larry Thompson, den Compliance Monitor für die Volkswagen AG. Sie beschreibt, wie ihrer Meinung nach diese Erfahrungen für die Einführung eines vergleichbaren Rechtsinstituts in Deutschland nutzbar gemacht werden sollten.

Der vollständige Artikel ist als Hardcopy oder online über den Verlag C.H. Beck erhältlich. Eine Privatkopie kann bei der Autorin angefragt werden.

Sprechen Sie uns jederzeit gerne an, wenn Sie hierzu Fragen haben.