„Ein Effektives Compliance Programm unterstützt eine auf Werten basierende Führungskultur.“

Stefan Hoffmann-Kuhnt

Managing Director / Partner

Stefan Hoffmann-Kuhnt berät bei der Konzeption und Umsetzung von Compliance-Management-Systemen und Compliance-Organisationen. Zu seinen Spezialgebieten gehört die Implementierung von effektiven geschäftsbezogenen und risikobasierten Compliance-Prozessen und -Tools. Über besondere Erfahrung verfügt er in der Entwicklung und Implementierung interner Kontrollsysteme zur Korruptionsprävention (Internal Controls) bei weltweit tätigen Organisationen. Stefan Hoffmann-Kuhnt ist anerkannter Experte auf dem Gebiet der Geschäftspartner-Risikoanalyse (Business Partner Due Diligence). Zudem hat er Erfahrung in der Einführung von Corporate-Governance-Regelwerken.

Sprachen: Deutsch und Englisch

Kurzvita

  • MBA Studium in Melbourne („Graduate Certificate of Business Administration“)
  • 1989–2007 Karrierebeginn bei Siemens, später leitende Positionen im Finanzbereich und Internal Audit
  • 2008–2013 Regional Compliance Officer von Siemens in Peking, und dann als Corporate Compliance Officer von Siemens in München
  • 2013–2015 Head of Compliance Program bei SNC-Lavalin in Montréal
  • Seit 2015 Partner bei Pohlmann & Company
  • Seit 2016 Board Member von Transparency International Canada

 

Publikationen
  • Länderbericht Kanada: Aktueller Überblick zur Korruptionsbekämpfung, in: Compliance Berater 03/2016, 48–51
  • Collective Action – der gemeinsame Kampf gegen Korruption (zusammen mit Julia Kahlenberg), in: Compliance Berater 09/2016, 347–348
Ausgewählte Mandate
  • Mitglied des Independent Monitor Team (für das U.S. Department of Justice sowie U.S. Securities and Exchange Commission) bei einem NASDAQ 100 Unternehmen
  • Independent Compliance Expert zur Bewertung des Compliance-Management-Systems einer durch die World Bank Group sanktionierten kanadischen Software-Firma